Friede durch Transformationsarbeit von Ereignissen und Erlebnissen in Kriegen/Vertreibungen


IMG_5170     IMG_5193    IMG_5144

In den letzten Jahren hat sich HUMISAL® in vielen Themenbereichen als wirksam gezeigt. Ein Thema hat sich als Besonderheit heraus kristallisiert: Die Aussöhnungsarbeit in Bezug auf die zurückliegenden beiden Weltkriege.

Kriege hinterlassen Spuren in der Seele des Menschen und der Seele der Mutter Erde. Diese Verletzungen werden von Generation zu Generation weiter getragen, schränken jede positive Entwicklung ein und können diese sogar gänzlich verhindern. Kriege verursachen den Verlust der inneren Heimat und Entwurzelung. Jeder Mensch reagiert auf diese Herausforderungen anders. Die Suche nach der inneren Heimat und den eigenen Wurzeln lassen sich an Süchten verschiedenster Art erkennen. Viele Menschen bauen Mauern um sich auf, weil sie nicht noch mehr Verletzungen ertragen, sie werden dadurch unnahbar hart von der Mitwelt empfunden. Mit HUMISAL® sind wir in der Lage, diese teilweise unüberwindbar scheinenden Mauern durch Transformation abzubauen. Eine Verbindung zur ureigenen Kraft des Menschen wird aufgebaut. Lange ruhende Erinnerung, auch an eine verlorene Heimat, wird wieder wach.
Dieser Kraftschluss hilft, das Leben neu und bewusst zu gestalten.

Kriegserlebnisse belasten nicht nur Einzelpersonen, auch Unternehmen leiden unter solchen Altlasten . Diese schweben einem Damoklesschwert gleich über den Betroffenen.

Mit HUMISAL® lassen sich Kriegsverletzungen auch auf mehrere Generationen zurück wirkungsvoll aussöhnen. Ein in sich beheimateter, mit Erde und Kosmos verankerter Mensch kommt in seine wahre Lebenskraft. Man sagt auch: „Der ist ganz in seinem Element“ und meint damit Authentizität.